Ärztinnen und Ärzte in der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd

Dr. Annika Welte stellt sich mit einem Zitat vor

Eine Pille
ist nicht genug

Medizinische Behandlung bedeutet für uns mehr, als Medikamente zu vergeben. Bei uns bekommen Sie die Zeit für ausführliche Gespräche mit Ihren Patientinnen und Patienten. So haben Sie immer den ganzen Menschen im Blick.

junge Frau hält Pille in der rechten Hand nach vorn

Eine Pille
ist nicht genug

Medizinische Behandlung bedeutet für uns mehr, als Medikamente zu vergeben. Bei uns bekommen Sie die Zeit für ausführliche Gespräche mit Ihren Patientinnen und Patienten. So haben Sie immer den ganzen Menschen im Blick.

In unseren Rehakliniken und in unserem Akutkrankenhaus ist vielseitiges medizinisches Sachverständnis gefragt. Sie haben die Möglichkeit, viel Zeit mit Ihren Patientinnen und Patienten zu verbringen. Im Vergleich zu anderen Akutkrankenhäusern bekommen Sie bei uns Zeit für ausführliche Gespräche und Aufklärungsarbeit. Und auch die Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen macht die Arbeit spannend und abwechslungsreich. Gemeinsam mit Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie pädagogischen Fachkräften entwickeln Sie gemeinsame Reha-Ziele für Ihre Patientinnen und Patienten.

Dr. Annika Welte stellt sich mit einem Zitat vor

Eine Pille
ist nicht genug

Medizinische Behandlung bedeutet für uns mehr, als Medikamente zu vergeben. Bei uns bekommen Sie die Zeit für ausführliche Gespräche mit Ihren Patientinnen und Patienten. So haben Sie immer den ganzen Menschen im Blick.

junge Frau hält Pille in der rechten Hand nach vorn

Eine Pille
ist nicht genug

Medizinische Behandlung bedeutet für uns mehr, als Medikamente zu vergeben. Bei uns bekommen Sie die Zeit für ausführliche Gespräche mit Ihren Patientinnen und Patienten. So haben Sie immer den ganzen Menschen im Blick.

In unseren Rehakliniken und in unserem Akutkrankenhaus ist vielseitiges medizinisches Sachverständnis gefragt. Sie haben die Möglichkeit, viel Zeit mit Ihren Patientinnen und Patienten zu verbringen. Im Vergleich zu anderen Akutkrankenhäusern bekommen Sie bei uns Zeit für ausführliche Gespräche und Aufklärungsarbeit. Und auch die Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen macht die Arbeit spannend und abwechslungsreich. Gemeinsam mit Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie pädagogischen Fachkräften entwickeln Sie gemeinsame Reha-Ziele für Ihre Patientinnen und Patienten.

„Das Beste ist natürlich die Arbeit mit meinen Patienten. Das ist der Grund, warum ich Ärztin geworden bin.”
Dr. Annika Welte, Assistenzärztin
Ärtzin führt mit einem jungen Patienten ein Arztgespräch im Behandlungszimmer
Welche Aufgaben machen Ihnen in Ihrem Job besonders viel Spaß?
„Hier habe ich die Möglichkeit, viel Zeit mit meinen Patientinnen und Patienten zu verbringen. Was mir aber auch viel Spaß bereitet, ist mit den Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachbereichen interdisziplinär zusammenzuarbeiten. Dazu zählen die Teams aus der Physio- und Ergotherapie, Pädagogik, Psychologie und Pflege. Wir haben ein gemeinsames Reha-Ziel für unsere Patientinnen und Patienten formuliert.“
Was hat Sie von Anfang an begeistert, als Sie zur Reha-Klinik kamen?
„Am meisten begeistert mich, dass ich endlich Zeit für meine Patientinnen und Patienten habe. Ich kann sie über mehrere Wochen betreuen und habe so Zeit für ausführliche Gespräche und Aufklärungsarbeit. Das ist, was mich am meisten begeistert.“
Was schätzen Sie am meisten an der Arbeit in der Reha-Klinik?
„Ich schätze es sehr, dass die Deutsche Rentenversicherung als Arbeitgeber für gute Arbeitsbedingungen im ärztlichen Bereich sorgt. Überstunden werden beispielsweise aufgeschrieben und dafür gibt es Freizeitausgleich. Außerdem ist die Belastung im Dienst einfach nicht so hoch wie es teilweise in anderen Akutkrankenhäusern der Fall ist.“

Einblicke in Dr. Annika Weltes Arbeitswelt

Stellenangebote

  • Reinigungskraft (m/w/d)

      • Tegernsee
    • Kliniken und Sozialmedizin
    • veröffentlicht am 21.01.2022
    • Bewerbungsfrist 11.02.2022

    Die Orthopädische Klinik Tegernsee ist eine moderne Rehabilitationsklinik der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd mit 166 Betten, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015. Es werden Patienten und Patientinnen mit orthopädischen Erkrankungen und internistischen Begleiterkrankungen in Reha-Maßnahmen der Deutschen Rentenversicherung oder Anschlussheilbehandlungen behandelt.

    Patienten, Patientinnen und Mitarbeitende stehen als Menschen mit Körper, Geist und Seele im Mittelpunkt. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Objektivität prägen unsere qualitätsorientierte Arbeit.

    Unser Motto „Fit durch Bewegung“ findet sich in allen Bereichen und Ebenen der Klinik wieder und steht nicht nur für das Grundprinzip unserer orthopädischen Therapie, sondern auch für die Bereitschaft des einzelnen und der Gesamtorganisation, durch Flexibilität und Engagement einen hohen Qualitätsstandard zu erreichen und zu erhalten.

    Wir suchen für die Orthopädische Klinik Tegernsee zum 15.03.2022 in Vollzeit, zunächst befristet auf 24 Monate, eine

    Reinigungskraft (m/w/d)

    Aufgabengebiete

    • Reinigungstätigkeiten in Patientenzimmern und Funktionsbereichen unter Beachtung der Hygienestandards und Qualitätsvorgaben

    Unsere Anforderungen

    • Erfahrung in der Hauswirtschaft oder Reinigung ist von Vorteil
    • Große Affinität für Sauberkeit und Ordnung
    • Gepflegtes und positives Erscheinungsbild
    • Hohe Flexibilität bzgl. Arbeitsbereich und Arbeitszeit
    • Reibungslose Zusammenarbeit im Team
    • Selbständiges Arbeiten und Zuverlässigkeit
    • Freundlicher Umgang mit unseren Patienten und Patientinnen
    • Teamfähigkeit
    Weitere Infos zu dieser Stelle
  • Assistenzarzt (m/w/d) im Bereitschaftsdienst

      • Bad Füssing
    • Kliniken und Sozialmedizin
    • veröffentlicht am 18.01.2022
    • Bewerbungsfrist 08.02.2022

    Das Rehafachzentrum Bad Füssing - Passau gehört mit 370 Betten und ca. 320 Mitarbeitenden der Klinikgruppe der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd an. Schwerpunkte sind Krankheiten der Bereiche Orthopädie, Rheumatologie, Onkologie, Diabetologie sowie Gastroenterologie. In der Orthopädie werden in Bad Füssing 210 Rehabilitanden und Rehabilitandinnen stationär, in Passau 24 teilstationär auf hohem fachlichen Niveau behandelt.

    Am Standort Bad Füssing ist im Fachbereich Orthopädie/ Bewegungssystem ab sofort folgende Stelle in Teilzeit (12 Stunden/Woche) zu besetzen:

    Assistenzarzt (m/w/d) im Bereitschaftsdienst

    In der Orthopädie werden Struktur- und Funktionskrankheiten des Bewegungssystems, entzündlich rheumatische Krankheiten sowie Zustände nach Operationen (AHB-Verfahren) behandelt. Die DRV Bayern Süd hat sich einem bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnis verpflichtet. Dies beinhaltet einen mehrdimensionalen Diagnose- und Therapieansatz. Primärziele der Reha sind die Verbesserung der Funktion und der Teilhabe an allen Lebensbereichen. Dem dienen eine rehaspezifische Diagnostik, klinisch, apparativ und mit Assessmentverfahren, die partizipative Formulierung der Therapieziele und Vereinbarung des Therapieplanes, ein differenziertes Therapieangebot aus Schulungen, Gruppen- und Einzeltherapien in einem Vier-Säulen-Modell von Trainieren, Regenerieren, gesunder Ernährung sowie Selbstmanagement. Die Nachhaltigkeit des in der Reha Erreichten soll durch ergänzende Ansätze gesichert werden.

    Aufgabengebiete

    • Ärztliche Betreuung der Patienten und Patientinnen
    • Mitwirkung bei der Diagnostik
    • Behandlung Interkurrenter Probleme der Patienten und Patientinnen des Rehafachzentrums
    • Keine Routinetätigkeiten im Rahmen des Rehabetriebes
    • 24 Stunden Bereitschaftsdienst der Stufe 1 überwiegend an den Wochenenden und Feiertagen

    Unsere Anforderungen

    • Vorliegen einer Approbation oder Berufserlaubnis
    • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erwünscht
    • Gute EDV-Kenntnisse
    • Sehr engagierte, empathische und teamfähige Persönlichkeit
    • Ausgeprägte Kommunikationskompetenz
    • Grundlegende ärztliche Auffassungsgabe
    • Hohe Belastbarkeit
    Weitere Infos zu dieser Stelle
  • Assistenzarzt (m/w/d)

      • Bad Füssing
    • Kliniken und Sozialmedizin
    • veröffentlicht am 17.01.2022
    • Bewerbungsfrist 08.02.2022

    Das Rehafachzentrum Bad Füssing - Passau gehört mit 370 Betten und ca. 320 Mitarbeitenden der Klinikgruppe der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd an. Schwerpunkte sind Krankheiten der Bereiche Orthopädie, Rheumatologie, Onkologie, Diabetologie sowie Gastroenterologie. In der Orthopädie werden in Bad Füssing 210 Rehabilitanden und Rehabilitandinnen stationär, in Passau 24 teilstationär auf hohem fachlichen Niveau behandelt.

    Am Standort Bad Füssing sind im Fachbereich Orthopädie/ Bewegungssystem ab dem 01.02.2022 folgende Stellen in Vollzeit zu besetzen:

    Assistenzarzt (m/w/d)

    Aufgabengebiete

    • Ärztliche Betreuung der Patienten und Patientinnen
    • Aufnahmeuntersuchung
    • Erstellung, Anpassung und Überwachung des Therapieplans
    • Teilnahme an Visiten und interdisziplinären Teambesprechungen
    • Zwischen- und Abschlussuntersuchungen und Erstellung des Arztbriefs einschließlich sozialmedizinischer Beurteilung
    • Mitwirkung bei der Diagnostik, ärztlichen Therapie sowie bei der Schulung der Patienten und Patientinnen

    Unsere Anforderungen

    • Vorliegen einer Approbation oder Berufserlaubnis
    • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erwünscht
    • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
    • Sehr engagierte, empathische und teamfähige Persönlichkeit
    • Ausgeprägte Kommunikationskompetenz
    • Hohe Belastbarkeit
    Weitere Infos zu dieser Stelle
Alle Stellenangebote

Bewerben

Frau arbeitet an Tastatur vor einem Monitor

Eine Ausbildung, ein Studium oder ein beruflicher Neuanfang? Das ist auch bei der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd möglich. Schauen Sie sich unser vielseitiges Stellenangebot an und bewerben Sie sich jetzt!

Infos zum Bewerbungsprozess
  • Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Rechtsmittel

      • Landshut
      • München
    • Rente/Reha
    • veröffentlicht am 24.01.2022
    • Bewerbungsfrist 15.02.2022

    Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams einen

     Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Rechtsmittel

    Aufgabengebiete

    • Bearbeitung von Widersprüchen und Fertigung von Widerspruchsbescheiden aus den Bereichen Rente, Beitrag und Leistungen zur Teilhabe
    • Bearbeitung und Entscheidung über zurückweisende Widersprüche bei Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, verfristete Widersprüche und Widersprüche ohne Begründung oder Beschwerden
    • Bearbeitung der Kostenangelegenheiten im Widerspruchsverfahren

    Unsere Anforderungen

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (1. Juristisches Staatsexamen/Bachelor of Laws) oder abgeschlossenes Studium zur/zum Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten mit abgeschlossener Fortbildung
    • Alternativ abgeschlossene Weiterbildung zur/zum Krankenkassenfachwirt/in mit mehrjähriger Berufserfahrung
    • Umfassende Fachkenntnisse im materiellen Recht sowie im Verfahrens- und Kostenrecht bzw. die Bereitschaft sich fehlende Kenntnisse anzueignen
    • Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft im Umgang mit Kunden und deren Rechtsvertretern
    • Gute PC-Kenntnisse
    • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
    • Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
    • Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
    Weitere Infos zu dieser Stelle
  • Betrieblicher Sozialberater (m/w/d)

      • Landshut
      • München
    • Verwaltung
    • veröffentlicht am 20.01.2022
    • Bewerbungsfrist 10.02.2022

    Wir suchen für den Servicepunkt Lebensereignis, dem Sozialservice der DRV Bayern Süd an unserem Standort in München oder Landshut ab sofort einen

    Betrieblichen Sozialberater (m/w/d)

    Der Servicepunkt Lebensereignis bietet den Beschäftigten als interne Anlauf- und Servicestelle Beratung und Hilfestellung in schwierigen Lebenssituationen.

    Aufgabengebiete

    • Unterstützung der Beschäftigten bei persönlich belastenden beruflichen Lebenssituationen, Fragen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Pflege Angehöriger sowie bei Suchtmittelgefährdung und -abhängigkeit
    • Unterstützung der Führungskräfte und Beschäftigten als Koordinierende/r Suchtbeauftragte/r

    Unsere Anforderungen

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik oder der Psychologie oder eine vergleichbare Qualifikation
    • Berufserfahrung in der betrieblichen Sozialberatung, idealerweise auch als Suchtbeauftragte/r
    • Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, Verordnungen, Vorschriften
    • Selbstständiges, strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten
    • Einfühlungsvermögen bei der ressourcenaktivierenden Begleitung der Beschäftigten
    • Qualifizierte und adressatengerechte Kommunikation
    • Hohe Service- und Dienstleistungsorientierung
    • Planerische und organisatorische Fähigkeiten
    • Problemlösungskompetenz
    • Bereitschaft zu Dienstreisen
    Weitere Infos zu dieser Stelle
  • Senior IT-Security-Specialist (m/w/d)

      • Landshut
      • München
    • IT
    • veröffentlicht am 18.01.2022
    • Bewerbungsfrist 09.02.2022

    Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n

    Senior IT-Security-Specialist (m/w/d)

    Aufgabengebiete

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen und Kompetenzen im IT-Security-Bereich als Mitarbeiter/in der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd in ein Security Operation Center (SOC) einzubringen.

     

    Ihre Aufgaben:

    • Zentrale Koordination von Alarmen und Sicherheitsvorfällen
    • Analyse der Bedrohungslage und Ableitung von Handlungsempfehlungen
    • Stetige Weiterentwicklung des Sicherheitsniveaus mittels eingesetzter Applikationen und Prozesse 
    • Interne/r und externe/r Ansprechpartner/in für Sicherheitsthemen
    • Einführung standardisierter Services zu Security Monitoring und Vulnerability Management

    Unsere Anforderungen

    • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Informatik oder vergleichbare Fachrichtung (z.B. Wirtschaftsinformatik)
    • Mindestens dreijährige einschlägige BerufserfahrungEinschlägige Fachkenntnisse in den Bereichen IT-Security, insbesondere Malware Analyse, Security Monitoring und Vulnerability Management
    • Zusätzlich einschlägige Fachkenntnisse in den Betriebssystemen Windows und Linux,   Netzwerkinfrastrukturen, Endpoint Protection Lösungen, Skriptsprachen
    • Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten und Handeln
    • Projekterfahrung
    • Sehr gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
    • Hohe Serviceorientierung
    • Bereitschaft zur Schichtarbeit mit Rufbereitschaft
    • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)
    Weitere Infos zu dieser Stelle
Zur Stellenbörse

Bildergalerie