Bitte verwenden Sie zur Vergrößerung/Verkleinerung der Inhalte die Zoomfunktion Ihres Endgerätes.

Ärztinnen und Ärzte in der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd

Dr. Annika Welte stellt sich mit einem Zitat vor

Eine Pille
ist nicht genug

Medizinische Behandlung bedeutet für uns mehr, als Medikamente zu vergeben. Bei uns bekommen Sie die Zeit für ausführliche Gespräche mit Ihren Patientinnen und Patienten. So haben Sie immer den ganzen Menschen im Blick.

junge Frau hält Pille in der rechten Hand nach vorn

Eine Pille
ist nicht genug

Medizinische Behandlung bedeutet für uns mehr, als Medikamente zu vergeben. Bei uns bekommen Sie die Zeit für ausführliche Gespräche mit Ihren Patientinnen und Patienten. So haben Sie immer den ganzen Menschen im Blick.

In unseren Rehakliniken und in unserem Akutkrankenhaus ist vielseitiges medizinisches Sachverständnis gefragt. Sie haben die Möglichkeit, viel Zeit mit Ihren Patientinnen und Patienten zu verbringen. Im Vergleich zu anderen Akutkrankenhäusern bekommen Sie bei uns Zeit für ausführliche Gespräche und Aufklärungsarbeit. Und auch die Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen macht die Arbeit spannend und abwechslungsreich. Gemeinsam mit Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie pädagogischen Fachkräften entwickeln Sie gemeinsame Reha-Ziele für Ihre Patientinnen und Patienten.

Dr. Annika Welte stellt sich mit einem Zitat vor

Eine Pille
ist nicht genug

Medizinische Behandlung bedeutet für uns mehr, als Medikamente zu vergeben. Bei uns bekommen Sie die Zeit für ausführliche Gespräche mit Ihren Patientinnen und Patienten. So haben Sie immer den ganzen Menschen im Blick.

junge Frau hält Pille in der rechten Hand nach vorn

Eine Pille
ist nicht genug

Medizinische Behandlung bedeutet für uns mehr, als Medikamente zu vergeben. Bei uns bekommen Sie die Zeit für ausführliche Gespräche mit Ihren Patientinnen und Patienten. So haben Sie immer den ganzen Menschen im Blick.

In unseren Rehakliniken und in unserem Akutkrankenhaus ist vielseitiges medizinisches Sachverständnis gefragt. Sie haben die Möglichkeit, viel Zeit mit Ihren Patientinnen und Patienten zu verbringen. Im Vergleich zu anderen Akutkrankenhäusern bekommen Sie bei uns Zeit für ausführliche Gespräche und Aufklärungsarbeit. Und auch die Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen macht die Arbeit spannend und abwechslungsreich. Gemeinsam mit Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie pädagogischen Fachkräften entwickeln Sie gemeinsame Reha-Ziele für Ihre Patientinnen und Patienten.

„Das Beste ist natürlich die Arbeit mit meinen Patienten. Das ist der Grund, warum ich Ärztin geworden bin.”
Dr. Annika Welte, Assistenzärztin
Ärtzin führt mit einem jungen Patienten ein Arztgespräch im Behandlungszimmer
Welche Aufgaben machen Ihnen in Ihrem Job besonders viel Spaß?
„Hier habe ich die Möglichkeit, viel Zeit mit meinen Patientinnen und Patienten zu verbringen. Was mir aber auch viel Spaß bereitet, ist mit den Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachbereichen interdisziplinär zusammenzuarbeiten. Dazu zählen die Teams aus der Physio- und Ergotherapie, Pädagogik, Psychologie und Pflege. Wir haben ein gemeinsames Reha-Ziel für unsere Patientinnen und Patienten formuliert.“
Was hat Sie von Anfang an begeistert, als Sie zur Reha-Klinik kamen?
„Am meisten begeistert mich, dass ich endlich Zeit für meine Patientinnen und Patienten habe. Ich kann sie über mehrere Wochen betreuen und habe so Zeit für ausführliche Gespräche und Aufklärungsarbeit. Das ist, was mich am meisten begeistert.“
Was schätzen Sie am meisten an der Arbeit in der Reha-Klinik?
„Ich schätze es sehr, dass die Deutsche Rentenversicherung als Arbeitgeber für gute Arbeitsbedingungen im ärztlichen Bereich sorgt. Überstunden werden beispielsweise aufgeschrieben und dafür gibt es Freizeitausgleich. Außerdem ist die Belastung im Dienst einfach nicht so hoch wie es teilweise in anderen Akutkrankenhäusern der Fall ist.“

Einblicke in Dr. Annika Weltes Arbeitswelt

Stellenangebote

  • Stellvertretender Kaufmännischer Direktor (m/w/d)

      • Gaißach
    • Kliniken und Sozialmedizin
    • veröffentlicht am 29.07.2021
    • Bewerbungsfrist 19.08.2021

    Die Fachklinik Gaißach ist eine Rehabilitationsklinik für chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter mit den Schwerpunkten Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma bronchiale, cystische Fibrose), Adipositas, ADHS, Neurodermitis, Diabetes mellitus, endokrinologische Erkrankungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie, Psychosomatik und orthopädische Erkrankungen. Zudem werden bei Indikation begleitende Erwachsene medizinisch behandelt und betreut.

    Die Fachklinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der TU München, Asthma- und Neurodermitis-Akademie und nach systemQM REHA zertifiziert.

    Die Fachklinik Gaißach liegt 2 km südlich von Bad Tölz in idyllischer Lage im Voralpengebiet und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln von München (BOB) gut zu erreichen. Sie verfügt derzeit über 254 Betten für Rehabilitanden, Rehabilitandinnen und Begleitpersonen.

    Wir suchen für die Fachklinik Gaißach zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

    Stellvertretenden Kaufmännischen Direktor (m/w/d)

    Aufgabengebiete

    • Unterstützung des Kaufmännischen Direktors
    • Vertretung des Kaufmännischen Direktors bei dessen Abwesenheit
    • Eigenständige Durchführung von Projekten
    • Vorbereitungsarbeiten für die Personalkostenhochrechnungen, Jahresabschlüsse, Personalstatistiken etc.
    • Betreuung der Klinikmitarbeiter in Personalangelegenheiten
    • Organisation und Durchführung von Beschaffungen
    • Kooperative Zusammenarbeit mit der Medizinischen Abteilung

    Unsere Anforderungen

    • Zum Zeitpunkt der Einstellung abgeschlossenes Hochschulstudium in einem betriebswirtschaftlichen oder verwandten Studiengang oder erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/in, geprüften Fachwirt/in Büro- und Projektorganisation, Betriebswirt/in VWA oder Betriebswirt/in IHK mit jeweils mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung
    • Berufserfahrung im Klinik- bzw. Gesundheitsbereich
    • Berufserfahrung im Bereich Personalverwaltung des öffentlichen Dienstes von Vorteil
    • Selbständige Arbeitsweise und Flexibilität
    • Kooperativer Führungsstil
    • Organisationsfähigkeit
    • Sicheres Auftreten und Führungsverhalten
    • Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
    • Teamfähigkeit
    Weitere Infos zu dieser Stelle
  • Kinderpfleger (m/w/d)

      • Gaißach
    • Kliniken und Sozialmedizin
    • veröffentlicht am 28.07.2021
    • Bewerbungsfrist 18.08.2021

    Die Fachklinik Gaißach ist eine Rehabilitationsklinik für chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter mit den Schwerpunkten Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma bronchiale, cystische Fibrose), Adipositas, ADHS, Neurodermitis, Diabetes mellitus, endokrinologische Erkrankungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie, Psychosomatik und orthopädische Erkrankungen. Zudem werden bei Indikation begleitende Erwachsene medizinisch behandelt und betreut.

    Die Fachklinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der TU München, Asthma- und Neurodermitis-Akademie und nach systemQM REHA zertifiziert.

    Die Fachklinik Gaißach liegt 2 km südlich von Bad Tölz in idyllischer Lage im Voralpengebiet und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln von München (BOB) gut zu erreichen. Sie verfügt derzeit über 254 Betten für Rehabilitanden, Rehabilitandinnen und Begleitpersonen.

    Wir suchen für die Fachklinik Gaißach zum 15.09.2021 in Vollzeit einen

     Kinderpfleger (m/w/d)

    Aufgabengebiete

    • Rehabilitanden-Betreuung während der vier- bis sechswöchigen Reha-Maßnahme
    • Förderung von Selbstständigkeit im Umgang mit chronischen Erkrankungen
    • Förderung der Steigerung der Lebensqualität im Allgemeinen
    • Hilfestellung und Anleitung zum Krankheitsmanagement

    Unsere Anforderungen

    • Abgeschlossene Ausbildung zum Kinderpfleger (m/w/d)
    • Freude am Umgang mit chronisch kranken Kindern und Jugendlichen
    • Fachkompetenz, Kooperations- und Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit
    • Bereitschaft zum Schichtdienst
    Weitere Infos zu dieser Stelle
  • Erzieher oder Heilerziehungspfleger (m/w/d)

      • Gaißach
    • Kliniken und Sozialmedizin
    • veröffentlicht am 28.07.2021
    • Bewerbungsfrist 18.08.2021

    Die Fachklinik Gaißach ist eine Rehabilitationsklinik für chronische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter mit den Schwerpunkten Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma bronchiale, cystische Fibrose), Adipositas, ADHS, Neurodermitis, Diabetes mellitus, endokrinologische Erkrankungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie, Psychosomatik und orthopädische Erkrankungen. Zudem werden bei Indikation begleitende Erwachsene medizinisch behandelt und betreut.

    Die Fachklinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der TU München, Asthma- und Neurodermitis-Akademie und nach systemQM REHA zertifiziert.

    Die Fachklinik Gaißach liegt 2 km südlich von Bad Tölz in idyllischer Lage im Voralpengebiet und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln von München (BOB) gut zu erreichen. Sie verfügt derzeit über 254 Betten für Rehabilitanden, Rehabilitandinnen und Begleitpersonen.

    Wir suchen für die Fachklinik Gaißach zum 15.09.2021 in Vollzeit einen

    Erzieher oder Heilerziehungspfleger (m/w/d)

    Aufgabengebiete

    • Rehabilitanden-Betreuung während der vier- bis sechswöchigen Reha-Maßnahme
    • Förderung von Selbstständigkeit im Umgang mit chronischen Erkrankungen
    • Förderung der Steigerung der Lebensqualität im Allgemeinen
    • Hilfestellung und Anleitung zum Krankheitsmanagement

    Unsere Anforderungen

    • Abgeschlossene Ausbildung in einem der oben genannten Berufe
    • Freude am Umgang mit chronisch kranken Kindern und Jugendlichen
    • Fachkompetenz, Kooperations- und Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit
    • Bereitschaft zum Schichtdienst
    Weitere Infos zu dieser Stelle
Alle Stellenangebote

Bewerben

Frau arbeitet an Tastatur vor einem Monitor

Eine Ausbildung, ein Studium oder ein beruflicher Neuanfang? Das ist auch bei der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd möglich. Schauen Sie sich unser vielseitiges Stellenangebot an und bewerben Sie sich jetzt!

Infos zum Bewerbungsprozess
  • Volljuristen (m/w/d) als Referenten (m/w/d) oder Referatsleiter (m/w/d)

      • Landshut
      • München
    • Rente/Reha
    • veröffentlicht am 03.08.2021
    • Bewerbungsfrist 25.08.2021

    Wir suchen zur Verstärkung unserer Abteilung Rentenversicherung mehrere

    Volljuristen (m/w/d)

    als Referenten (m/w/d) oder Referatsleiter (m/w/d)

    Aufgabengebiete

    • Eigenverantwortliche Entscheidung über rechtliche Sachverhalte im Leistungsbereich eines Trägers der gesetzlichen Rentenversicherung einschließlich der Vertretung der DRV Bayern Süd vor den Sozialgerichten, insbesondere Sachverhalte aus dem SGB I, IV VI, X
    • Übernahme von Führungsverantwortung
    • Juristische Beratung der Mitarbeiter/innen im Aufgabenbereich
    • Beratung und Unterstützung der übergeordneten Führungskräfte
    • Projektarbeit und Mitarbeit in externen Gremien

    Unsere Anforderungen

    • Wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaften mit erfolgreich abgeschlossenem 2. Staatsexamen
    • Interesse für die Aufgabengebiete der gesetzlichen Rentenversicherung
    • Persönliches Engagement
    • Freude an einer Führungstätigkeit
    • Ausgeprägte Serviceorientierung und Kommunikationsfähigkeit
    • Kooperationsfähigkeit
    • Organisationstalent
    • Entscheidungsbereitschaft
    • Verhandlungsgeschick sowie Überzeugungskraft
    Weitere Infos zu dieser Stelle
  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) in München

      • München
    • Nachwuchskräfte
    • veröffentlicht am 21.07.2021
    • Bewerbungsfrist 31.10.2021

    Wir bieten für den Ausbildungsbeginn 2022 eine

    Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten  (m/w/d)

    Ablauf und Inhalte

    Die Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten / zum Sozialversicherungsfachangestellten gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Das theoretische Wissen wird an der Berufsschule und hausintern vermittelt. Man erhält Unterricht in Sozialversicherungsrecht, Rechtskunde und Wirtschaftslehre. Bei den Trägern der Deutschen Rentenversicherung liegt der Schwerpunkt im Rentenversicherungsrecht. Die praktische Ausbildung übernehmen besonders geschulte Ausbilderinnen und Ausbilder. Sie vermitteln Fertigkeiten und Kenntnisse, die für die selbständige Planung, Erledigung und Kontrolle der täglichen Arbeit benötigt werden. Mit modernen Ausbildungsmethoden (Erkundungen, Workshops, Projektarbeiten) werden Selbstständigkeit und Teamfähigkeit gefördert.

    Unsere Anforderungen

    Mittlerer Bildungsabschluss

    Weitere Infos zu dieser Stelle
  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) in Landshut

      • Landshut
    • Nachwuchskräfte
    • veröffentlicht am 21.07.2021
    • Bewerbungsfrist 31.10.2021

    Wir bieten für den Ausbildungsbeginn 2022 eine

    Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d)

    Ablauf und Inhalte

    Die Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Das theoretische Wissen wird an der Berufsschule und hausintern vermittelt. Man erhält Unterricht in Sozialversicherungsrecht, Rechtskunde und Wirtschaftslehre. Bei den Trägern der Deutschen Rentenversicherung liegt der Schwerpunkt im Rentenversicherungsrecht. Die praktische Ausbildung übernehmen besonders geschulte Ausbilderinnen und Ausbilder. Sie vermitteln Fertigkeiten und Kenntnisse, die für die selbständige Planung, Erledigung und Kontrolle der täglichen Arbeit benötigt werden. Mit modernen Ausbildungsmethoden (Erkundungen, Workshops, Projektarbeiten) werden Selbstständigkeit und Teamfähigkeit gefördert.

    Unsere Anforderungen

    Mittlerer Bildungsabschluss

    Weitere Infos zu dieser Stelle
Zur Stellenbörse

Bildergalerie